• Unternehmen

    Historie

HISTORIE

Die Wurzeln
unseres Erfolges

Obwohl die Erfolgsgeschichte der Jütro TKK genau genommen mit der Gründung der damaligen Jütro Frost GmbH am 1. Juli 1991 beginnt, sind unsere Wurzeln bereits über 100 Jahre alt. Am 1. Mai 1911. gründete Richard Meyer gemeinsam mit seiner Frau Marie in Jüterbog die Konservenfabrik Jütro.

Fortan wurden hier feinste Konservenprodukte produziert, wobei sich der Fokus von zunächst Waldfrüchten, Pilzen und Gurken mehrfach verschoben hat und heute auf hochwertigen Feinkostartikeln wie Saucen, Suppen und Fonds liegt.

Das kleine Familienunternehmen hatte es nicht leicht – doch konnte es sich trotz des zweites Weltkrieges und schweren Phasen mit Konkursen und Enteignung durch die Zeit behaupten.

Generationsübergreifend standen die Meyers treu zu ihrem Unternehmen und ihren Mitarbeitern, was bis hin zur jetzigen 4. Generation zu spüren ist.

Aus dieser Tradition hervorgehend übernahm Michael Meyer, Sohn des erfolgreichen Fabrikanten Bernd-Richard Meyer, 1996 die Geschäftsführung der neu gegründeten Jütro Tiefkühlkost Fabrik.

Als eigenständiges Unternehmen ist es voll auf Tiefkühltechnik spezialisiert und beliefert heute Kunden mit feinsten Obst und Gemüsemischungen sowie hochwertigen Fertiggerichten in ganz Deutschland und Europa.

Auch wenn die Gründung der ersten Jütro Fabrik schon mehr als ein Jahrhundert zurückliegt, trägt Jütro noch immer mit Stolz seinen Wurzeln Rechnung:  indem es immer noch Inhabergeführt, immer noch mit Familiensinn und immer noch mit höchstem Qualitätsanspruch der Zukunft entgegen geht.

Obwohl die Erfolgsgeschichte der Jütro TKK genau genommen mit der Gründung der damaligen Jütro Frost GmbH am 1. Juli 1991 beginnt, sind unsere Wurzeln bereits über 100 Jahre alt. Am 1. Mai 1911. gründete Richard Meyer gemeinsam mit seiner Frau Marie in Jüterbog die Konservenfabrik Jütro.

Fortan wurden hier feinste Konservenprodukte produziert, wobei sich der Fokus von zunächst Waldfrüchten, Pilzen und Gurken mehrfach verschoben hat und heute auf hochwertigen Feinkostartikeln wie Saucen, Suppen und Fonds liegt.

Das kleine Familienunternehmen hatte es nicht leicht – doch konnte es sich trotz des zweites Weltkrieges und schweren Phasen mit Konkursen und Enteignung durch die Zeit behaupten.

Historie Wurzel des Erfolges Jütro Tiefkühlkost

Generationsübergreifend standen die Meyers treu zu ihrem Unternehmen und ihren Mitarbeitern, was bis hin zur jetzigen 4. Generation zu spüren ist.

Aus dieser Tradition hervorgehend übernahm Michael Meyer, Sohn des erfolgreichen Fabrikanten Bernd-Richard Meyer, 1996 die Geschäftsführung der neu gegründeten Jütro Tiefkühlkost Fabrik.

Als eigenständiges Unternehmen ist es voll auf Tiefkühltechnik spezialisiert und beliefert heute Kunden mit feinsten Obst und Gemüsemischungen sowie hochwertigen Fertiggerichten in ganz Deutschland und Europa.

Auch wenn die Gründung der ersten Jütro Fabrik schon mehr als ein Jahrhundert zurückliegt, trägt Jütro noch immer mit Stolz seinen Wurzeln Rechnung:  indem es immer noch Inhabergeführt, immer noch mit Familiensinn und immer noch mit höchstem Qualitätsanspruch der Zukunft entgegen geht.

  • 1911

     

    Firmengründung

    Am 1. Mai gründet Richard Meyer gemeinsam mit seiner Frau Marie eine Konservenfabrik für die Verarbeitung von Waldfrüchten in Jüterbog.

  • 1936

    25-jähriges Jubiläum

    Das Firmenkonzept zur Herstellung qualitativ hochwertiger Konserven hat sich bewährt. Das Fabrikgebäude wird aufgestockt und das Grundstück erweitert.

     

    1936

  • 1961

     

    50-jähriges Jubiläum

    Das 50-jährige Betriebsjubiläum begeht die Konservenfabrik noch als privates Unternehmen, bevor es 1962 halbstaatlich wird. Der Staat sichert sich durch eine Beteiligung an der Firma Einfluss, ermöglicht aber auch notwendige Investitionen.

  • 1972

    Die Verstaatlichung des Familienunternehmens

    Der Familienbetrieb wird zwangsverstaatlicht.
    Als Betriebsleiter behält Bernd-Richard Meyer die Verantwortung für das Unternehmen.

     

    1972

  • 1990

     

    Wiedergründung „Jüterboger Konservenfabrik Richard Meyer GmbH“

    Nach den politischen und wirtschaftlichen Umbrüchen des Jahres 1989 verlässt die Konservenfabrik im Februar 1990 den Kombinatsverband und ist nun ein juristisch selbständiger Betrieb.
    Zum 1. April 1990 wird die „Jüterboger Konservenfabrik Richard Meyer GmbH“ wiedergegründet.

  • 1996

    Gründung der Jütro Tiefkühlkost GmbH

    Zum 1. März entsteht Mit-Inhaberschaft der I.Schroeder KG. Mit Michael Meyer steht nun die vierte Generation im Betriebsgeschehen. Zur Steigerung der Verarbeitungskapazitäten erfolgt ein vollständiger technologischer Umbau der alten Fabrik.

     

    1996

  • 2011

     

    100-jähriges Jubiläum

    Gemeinsam mit Freunden, Kunden, Geschäftspartnern, Familie und Belegschaft begehen wir das 100-jährige Firmenjubiläum.

Jütro TKK — All Rights Reserved. Copyright © 2020